Muss ich mich für eine Partnerschaft verbiegen?

Carolin Gruber, Wien, Muss ich mich für eine Partnerschaft verbiegen - Bildquelle PIXABAY, bearbeitet

Muss ich mich für eine Partnerschaft verbiegen und große Kompromisse eingehen?

Immer wieder werde ich von Frauen gefragt, wie sehr sie sich verbiegen müssen, um den Traumpartner zu finden und zu halten. Viele haben auch Angst, zu große Kompromisse eingehen zu müssen, um in einer Beziehung leben zu können. Das führt oft dazu, dass sie gar keine Beziehung eingehen wollen, aus Angst, sich selbst zu verlieren.

Meine klare Antwort auf diese Frage lautet: Ja, Kompromisse sind nötig, aber keine faulen! Und verbiegen sollst Du dich nie!

Wenn Du für Dich Klarheit gewonnen hast, was nicht verhandelbar für dich ist und wo Du bereit bist, für die Beziehung deine Grenzen zu erweitern, kannst du dabei immer ganz Du selbst bleiben und es kann sich leicht anfühlen.

Hier die 5 Schritte, wie du die richtigen Kompromisse findest

  1. Bleibe authentisch und du selbst. Wenn du dich verstellst oder verbiegst, dich zu sehr an etwas anpasst, das dir nicht entspricht, kann das auf lange Zeit niemals gut gehen. Erstens ist es viel zu anstrengend, zweitens fliegt es irgendwann auf. Dein Partner kann dich gar nicht so lieben, wie du bist, weil er dich gar nicht richtig kennt. Zeige dein wahres Ich. Ein Mann, der zu dir passt, ist einer, bei dem du sein kannst, wie du bist!

  2. Lerne dich und deine Bedürfnisse genau kennen. Mache anhand dieser Erkenntnisse schon im Vorfeld deine Selektion. Zuerst musst du aber einmal wissen, was du willst und was für dich wichtig ist. Kenne deine Werte, deine Grenzen und deine Vorlieben. Denn dann wirst du dich nicht mehr auf Männer einlassen, die dem von Anfang an nicht entsprechen. Nehmen wir einmal an, du bist ein sehr aktiver Mensch, der gerne Sport macht, Abenteuer und Reisen liebt. Dann kommt für dich kein Partner in Frage, der nur vor dem Computer sitzt und jede Art von Bewegung hasst.

  3. Kompromisse sind im Leben immer und überall nötig. Die Frage ist nur welche und wie weit. Was ist für dich nicht verhandelbar? Womit könntest du jedoch gut leben? Wo könntest du kleinere Abstriche machen, wenn dafür etwas anderes erfüllt ist? Jeder Mensch hat Schwächen und Fehler! Es geht darum, dass du mit den Schwächen des anderen leben kannst. Er muss es auch mit deinen.Werde Dir klar, was du für eine erfüllte Beziehung unbedingt brauchst! Wie viel Nähe, Zweisamkeit, Sex und wie viel Harmonie brauchst Du als Basis? Was wäre eine Zugabe? Hier kannst du Kompromisse eingehen und musst auf nichts für Dich Essentielles verzichten. Das Gefühl zu großer Kompromisse entsteht, wenn wir unsere Bedürfnisse nicht kennen, sie nicht klar kommunizieren und uns zu lange mit dem unpassenden Partner zu arrangieren versuchen. Jedoch – ACHTUNG – niemand kann hellsehen. Vielleicht wäre dein Partner zu Vielem bereit, aber er hat keine Ahnung davon, was Dir wirklich wichtig ist und vor allem WIE er das erfüllen kann! Sage, was du brauchst, um dich erfüllt und geliebt zu fühlen.

  4. Erlaube dir eine Beziehung wachsen zu lassen und dem anderen eine Chance zu geben. Achte dabei darauf, deine Grenzen durchzusetzen und Konsequenzen zu ziehen, wenn diese verletzt werden! Wenn Du deinen Partner immer wieder um etwas bittest, dann aber nichts passiert, wenn ER es nicht tut, wird sich nichts ändern.

  5. Es gibt gewisse Regeln im Umgang zwischen Mann und Frau. Das liegt in unserer Biologie. Wenn wir sie ignorieren, folgen Probleme. Es ist klug, diese Regeln zu kennen. Zum Beispiel: ein Mann macht Dinge gerne mit sich alleine aus und braucht manchmal seinen Freiraum. Wenn Du ihm von Problemen erzählst, wird er immer sofort nach Lösungen suchen. Du musst ihm also sagen, dass Du gerade nur in den Arm genommen werden willst.

Beziehung ist lebendig und bedeutet Wachstum. Das erfordert Flexibilität. Die kann Spaß machen! Trau Dich. Es lohnt sich.

Mehr dazu findest du in meinem Buch „Warum bin ich noch Single?„, in der Facebook Gruppe „Als Powerfrau zum Traummann“ oder wenn du bei mir ein persönliches Coaching buchst.

Kommentar hinterlassen